News

    Peers-Ausbildung

    04.04

    Unter der Leitung von Christoph Weibold haben unsere angehenden Peers verschiedene Begrüßungsrituale kennengelernt und sich auch mit ihren eigenen auseinandergesetzt. Die SchülerInnen gestalteten eigene Visitenkarten, die zeigen, was sie besonders gut können, was sie gerne mögen und was ihnen wichtig ist. Auch gruppendynamische Übungen waren Teil dieses Ausbildungsblocks. Die Fotos zeigen ein Beispiel davon. Nähe und Distanz sowie das Bewusstmachen der Sichtweisen von anderen Menschen waren ebenfalls Thema an diesem Nachmittag.  

    Wir freuen uns, dass sich so viele SchülerInnen bereit erklärt haben eine Peers-Ausbildung zu absolvieren. Wir sind vom Engagement der SchülerInnen begeistert!

    Von: R. Reiter