Zwei Top-Ten Plätze bei Smart Engineering Award für HTL-Leonding!


Beim diesjährigen Smart Engineering Award der FH St. Pölten zum Thema „Produktion der Zukunft“ (Industrie 4.0) wurden zwei der Top-Ten Plätze an Diplomarbeiten der HTL-Leonding vergeben.

Die Diplomarbeit „Inventarisierungsroboter“ (Alexander Do, Daniel Schausberger und Stefan Smiljkovic) erzielte den ausgezeichneten 2. Platz und wurde mit 500 € Preisgeld belohnt. Der Inventarisierungsroboter ist ein Roboter, der sich autonom durch die Räumlichkeiten eines Unternehmens bewegt und dabei eine Inventur durchführt. Die einzelnen Gegenstände werden durch RFIDs erkannt und räumlich inventarisiert.

Die Diplomarbeit „HoloDevelop – RoomPlanning“ (Mathias Meier, Alexander Pichler) erreichte ebenfalls einen Top-Ten Platz und wurde im Rahmen der Preisverleihung prämiert! Im Zuge dieser Diplomarbeit wurde ein Projekt für die Microsoft Hololens realisiert, um Räume per „Augmented Reality“ einrichten zu können.

Weitere Details im Bericht der FH St. Pölten: https://www.fhstp.ac.at/de/newsroom/news/smart-engineering-award-2019

Von: M. Bucek