Workshops zu Zukunftstechnologien an der HTL Leonding


Auch heuer haben wir wieder zwei Workshops zu den Themen

  • Künstliche Intelligenz
  • Autonomes Fahren

an unserer Schule veranstaltet. Damit unsere SchülerInnen hier ganz sicher die neuesten Informationen bekommen, haben wir uns jeweils international gefragte Experten aus diesen Bereichen an unsere Schule geholt. Für künstliche Intelligenz konnten wir Dr. Ulrich Bodenhofer (Fa. QUOMATIC.AI) und Christian Huber (Institute for Machine Learning an der JKU) gewinnen. Das Thema Autonomes Fahren wurde in Zusammenarbeit mit Manfred Ruhmer und seinem Team der Dice Infineon, dessen 77GHz Radar Chip von namhaften Autoherstellern verbaut wird, gemacht.

Die beiden Workshops fanden im Rahmen des Unterrichts zu theoretischer Informatik für alle dritten Jahrgänge verpflichtend statt. An jeweils einem Nachmittag wurden von den Experten zuerst kurz theoretische Grundlagen präsentiert und anschließend wurde mit praktischen Übungen das Gelernte angewendet. So wurde beim AI-Workshop ein neuronales Netz aufgebaut und derart trainiert, dass handgeschriebene Ziffern erkannt wurden. Beim autonomen Fahren konnten die SchülerInnen Legozüge, welche mit dem Infineon 77 GHz Radar bestückt waren, mittels Software automatisch steuern.

Unsere SchülerInnen waren, wie gewohnt, mit großer Begeisterung dabei und konnten so erste praktische Erfahrungen in diesen beiden wichtigen Informatik-Disziplinen sammeln.

Von: P. Bauer