Bildungsangebot

Qualitätssicherung (Freigegenstand im 4. Jahrgang)

 

 

Als Zusatzqualifikation bietet die HTL Leonding den Schülern der 4. Jahrgänge den Freigegenstand „Qualitätssicherung“ an. In diesem Freigegenstand werden die in der Praxis sehr gesuchten Qualitätstechniker ausgebildet. Dabei werden statistische Methoden vorgetragen, deren Kenntnis heute in der beruflichen Praxis besonders wichtig ist. Als Abschluss wird von den Teilnehmern entweder die Prüfung "Qualitätstechnis ST" oder die Prüfung "Qualitätstechnik QII" bei der "qualityaustria" im Juni jedes Schuljahres abgelegt.

Der Einsatz von statistischen Methoden stellt die Grundlage beim Aufbau von Qualitätsmanagementsystemen dar. In der heutigen Zeit sind Qualitätstechniker gefragte Spezialisten, die bei Projekten im Bereich des Qualitätsmanagement eine zentrale Rolle spielen. Diese Ausbildung zu Qualitätstechnikern macht die Absolventen zu kompetenten Ansprechpartnern in kleinen und größeren Unternehmen. Qualitätstechniker haben beim Aufbau und bei der Wartung von Qualitätsmanagementsystemen mit ihrem Spezialwissen hohe Anforderungen im Bereich der Anwendung statistischer Methoden zu erfüllen. Sie wählen selbstständig die notwendigen Verfahren aus, führen sie im Betrieb ein und sind für ihre permanente Durchführung und Verbesserung zuständig.

Folgende Inhalte werden in diesem Freigegenstand behandelt:

 

 

für ST:

  • Statistische Methoden der Qualitätssicherung
  • Statistische Prozessanalyse und Prozesslenkung
  • Auswertungsverfahren

zusätzlich für QII:

  • Messsystemanalyse und Zuverlässigkeitsanalyse
  • Grundlagen der Versuchsmethodik

 


Durch die Teilnahme an diesem Freigegenstand ersparen sich die Schüler die Kurskosten, die am freien Markt zur Zeit etwa 4300.- Euro für die ST-Ausbildung bzw. 7200.- Euro für die QII-Ausbildung betragen. Die Prüfungsgebühr für die Ablegung der in der Wirtschaft äußerst gefragten QII – Prüfung beträgt dann nur etwa 250.-- Euro.

Nach Ablegung dieser Prüfung und durch die Teilnahme am Pflichtgegenstand „Qualitätssicherung und Produktmanagement“ im 5. Jahrgang besitzen diese Schüler dann alle Voraussetzungen um als Qualitätsmanager tätig zu sein. Sie haben damit ausgezeichnete Chancen auf dem Arbeitsmarkt.