News

    Die 3AHEL und 3AHIF auf Projektwoche in der Schweiz

    05.03

    Am Sonntag, den 21.2.2016 ging es für unsere beiden dritten Jahrgänge aus der Elektronik-, sowie der Informatik- Abteilung zeitig mit dem Bus los und wir erreichten unser erstes Etappenziel Genf zu später Stunde.

    Der erste Tag stand im Zeichen des Besuches der UNO im Palais de Nations. Interessante Vorträge über die Aktivitäten der UNO wie 'Peacekeeping Operations' und eine Führung durch das Gelände standen am Programm.

    Den nächsten Tag nützten wir für einen Besuch des Rotkreuz -Museums und einer Stadtbesichtigung von Genf.

    Den Abend ließen wir im Bowling Center bei Bowling und Billard ausklingen.
    Am Mittwoch ging es zum Europäischen Kernforschungszentrum CERN. Dort erhielten wir tolle Einblicke in die Spitzenforschung auf der Suche nach Bauteilen unseres Kosmos.

    In den letzten beiden Tagen besuchten wir das Technorama in Winterthur. Dort konnten wir bei unterschiedlichen Workshops u.a. die eigenen Gene isolieren, mit infrarotem und ultraviolettem Licht experimentieren oder Versuche mit Gasen bei minus 200 Grad durchführen. Weiters standen unzählige Versuchsaufbauten zur Verfügung, bei denen unsere Schüler spielerisch Kenntnisse in Optik, Magnetismus, Elektrizität usw. vertiefen konnten.

    Im Anschluss daran mussten wir unsere Heimreise antreten,und somit ging eine aufregende, interessante und lehrreiche Projektwoche leider viel zu schnell zu Ende.

    Von: Dipl.-Ing. Prof. Markus Alfred Lüftner