News

    Österreichteam für Internationale Informatik Olympiade aus Leonding

    25.04

    Ein Wahnsinn!! Drei der vier Qualifizierten für das österreichische Team bei der Internationalen Informatik Olympiade (IOI) kommen aus der HTL Leonding! Das bedeutet, dass drei der vier besten österreichischen Jungprogrammierer aus der HTL Leonding kommen, was uns natürlich schon sehr stolz macht. Wir waren in diesem Bewerb ja schon oft sehr gut vertreten, aber derartig dominiert haben wir ihn noch nie. Die vier Qualifizierten vertreten Österreich bei der IOI, die heuer in Teheran (Iran) stattfindet, wo sich die besten Teilnehmer aus aller Welt messen. 

    Bei der IOI geht es darum, knifflige Programmierprobleme (oftmals aus dem Bereich der Optimierung) zu lösen. Erfolgreiche Teilnehmer dieses Bewerbs können sich darüber freuen von international renommierten Firmen begehrt zu sein. Weil wir immer ausgefeiltere Software brauchen (Stichwort autonomes Fahren, optimierte Suchstrategien, Deep Learning, etc.) und das immer mehr Leute erfordert, die Erfahrung bei der Lösung komplexer Probleme haben, wird diese Nachfrage in Zukunft sicher noch steigen. 

    Wir wünschen Robin Gugel, Moritz Stadler und Jakob Wögerbauer viel Glück bei der IOI in Teheran. Möge der Code mit Euch sein.

    Von: P. Bauer