News

    2AHITM und 2BHITM in Berlin

    08.06

    Die SchülerInnen der 2.Klassen der Medientechnik-Abteilung konnten in den Tagen nach den Pfingstferien einige eindrucksvolle Tage in der deutschen Bundeshauptstadt erleben. Mit einem bestens geschulten Städte-Guide wurde die Gruppe zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt geführt: Beginnend beim Regierungsviertel mit Reichstagsgebäude ging es natürlich zum Brandenburger Tor und zum Holocaust Memorial, welches vor wenigen Jahren  direkt daneben geschaffen wurde.

    Auch die Filmwelt Babelsberg bei Potsdam stand für die MedientechnikerInnen am Plan, wo eindrucksvoll gezeigt wurde, was hinter den Kulissen während einer Live-Sendung stattfindet. Den Höhepunkt bildete natürlich eine sehenswerte Stunt-Show. Natürlich wurde auch Potsdam selbst mit seinen vielen Schlössern ein Besuch abgestattet und mit den Fotokameras der SchülerInnen festgehalten.

    Überall in Berlin-Ost und Berlin-West gab es viele geschichtsträchtige Orte zum Nachdenken und Verweilen – auch der „Checkpoint Charlie“ wurde  ebenso besucht wie Berlin Alexanderplatz, Kreuzberg und Vieles mehr.

    Mit den Foto- und Filmkameras der SchülerInnen wurden unzählige eindrucksvolle  Beispiele alter und neuer Architektur (Stichworte: Gedächtniskirche, Hauptbahnhof, Potsdamer Platz,…) eingefangen: Sie werden somit Dokumente einer interessanten und abwechslungsreichen Reise bleiben.

     

     

     

    Von: Mag. Prof. Erich Baar