Perg, Grieskirchen und Leonding kämpften um den Project Award 2016

Auch heuer traten wieder die besten Projekte und Diplomarbeiten der drei EDV-HTL's im Land (Perg, Grieskirchen und Leonding) gegeneinander an, um einen der begehrten Preise zu gewinnen. Beim "Best of Economy" stand der wirtschaftliche Aspekt der Arbeiten im Vordergrund. Besonders innovative Ideen und Lösungen bewarben sich um den "Best of Innovation" und für den Gesamtsieg gab es den "Best of Project" zu gewinnen.

Die Jury setzte sich aus neun Spezialisten aus der IT-Wirtschaft und der Universität zusammen. In diesem Zusammenhang bedankt sich die Schule sehr herzlich bei den Mitgliedsfirmen des Absolventenvereins für deren Engagement.

Die Wahl der Sieger gestaltete sich heuer besonders schwierig, da in allen Kategorien mehrere Arbeiten für den Sieg in Frage kamen und nur wenige Punkte zwischen Sieg und unbedankten Plätzen entschieden. 

Im Mittelpunkt der heurigen Einreichungen standen vor allem mobile Anwendungen,  Spiele und Anwendungen für den wirtschaftlichen Einsatz in unterschiedlichsten Bereichen.

Preis Schule Titel Schüler
Best of Project HTL Perg Blowie Niklas Jank , Paul Lindenberger, Michael Mader, Stefan Mittermayr, Lukas Rauscher
Best of Economics HTL Leonding, Abendschule Linz Airport APP Florian Schmidt, Philip Rabler
Best of Innovation HTL Leonding 3D-Scanner Bernhard Heinzelreiter
Sonderpreis der Jury HTL Leonding Material Recognition with IR Signal Analysis Lisa Spitzl, Daniel Schneider

An dieser Stelle muss erwähnt werden, dass alle teilgenommene Projekte als Sieger eines schwierigen Auswahlverfahren an diesen Bewerb teilgenommen haben. Viele weitere sehr gute Schulprojekte haben sich um die Teilnahme beworben.

 

 
Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren hervorragenden Leistungen und wünschen ihnen für die Matura und den Einstieg ins Berufsleben viel Erfolg!

Autor: Gerhard Gehrer