Project Award Ankündigung 2021

fit-logo

Project Award

15.04.2021

Die HTL Leonding wird auch in diesem Jahr wieder einen „Project Award“ durchführen. Für die Kategorien „Best of Project“, „Best of Business“ und „Best of Innovation“ winken tolle Preise.

Wie immer nehmen auch an der diesjährigen Veranstaltung Projekte und Diplomarbeiten aus der HTL-Perg, HTL-Grieskirchen und der HTL-Leonding teil.

Wer kann einreichen?


Die Schüler der fünften Klassen bzw. der Abschlussklassen der Abendschule werden eingeladen, ihre SYP- bzw. ITP-Projekte und Diplomarbeiten zur Prämierung einzureichen.

Wichtige Termine

bis 09.04.2021Abgabe der Einreichung gemäß Ausschreibung bei Prof. Gerhard Gehrer,
HTL Leonding Projekt- / Diplomarbeit Teams
15.04.2021
14:00 Uhr
Project Award 2021

Form der Einreichung


Die Einreichung erfolgt per E-Mail, die folgende Informationen enthält:

  1. Informationen über das Einreicher-Team: Namen, Klasse, E-Mail-Adresse, TelNr. und Hauptansprechpartner.
  2. Kurzes Vorstellungsvideo: Eine kurze Vorstellung des Teams als Video. Das Video soll an die Video-Vorlage angehalten sein (Link folgt).
  3. Kurze Produktbeschreibung: Eine kurze Beschreibung von zwei bis max. vier Sätzen.
  4. Logo: Ein Logo passend zur Projekt-/Diplomarbeit
  5. Einverständniserklärung: Alle Mitglieder des Projektteams erklären sich hiermit einverstanden, dass Audio- und Videoaufnahmen während des Bewerbes „Project Award 2021 der HTL Leonding“ erstellt werden. Die Aufnahmen dürfen auf der Web-Site und auf dem YouTube-Channel der HTL Leonding veröffentlicht werden.

Bewertung


Im Rahmen der Veranstaltung wird jedes in die Endauswahl gelangte Projekt in einer max. 10-minütigen Präsentation vorgestellt. Die Bewertung der Projekte erfolgt ausschließlich durch eine Jury, die aus kompetenten Spezialisten aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammengesetzt ist. Die Jury bewertet die vorgestellten Arbeiten (Projekt/Diplomarbeiten) insbesondere nach folgenden Kriterien:

  • Innovation und Kreativität bei der Realisierung der Anforderungen
  • Angemessenheit des Lösungsweges: Auswahl geeigneter Werkzeuge (Softwaresystem, Hardware, Programmiersprache, etc.)
  • Effizienter Einsatz der Werkzeuge
  • Die Einsetzbarkeit der Projektergebnisse
  • Präsentation
  • Inhalt – wie informativ und überzeugend ist der Inhalt
  • Form – wie anschaulich wird der Inhalt präsentiert
  • Sprache – wie kompetent wird die Sprache verwendet
  • Teamarbeit – wie gut arbeiten die Referenten zusammen

Anforderungen an die Präsentationen


Die Präsentationen sollen so gestaltet sein, dass einE externeR JurorIn innerhalb von max. 12 Minuten (Präsentation und Diskussion) die Essenz des Projekts versteht und dessen Komplexität einschätzen kann. Die Anforderungen an die Präsentationen sind bei Project Award Vorausscheidung und beim Project Award dieselben.

  • Zeitrahmen pro Präsentation
    • Präsentation: max. 10 Minuten
    • Diskussion: 2 Minuten
    • Auf- und Abbau: 3 Minuten
  • Inhalt: siehe oben.
    Im Grunde ist jedes Mittel erlaubt, innerhalb des gegebenen Zeitrahmens die Idee, Umsetzung, etc. des Projekts effizient zu kommunizieren. Typische Inhalte können sein:
    • Motivation
    • Ziel
    • Live-Demo: Jede Präsentation muss eine Live-Demo beinhalten, in der die Kern-Features des Projekts in laufender Software hergezeigt werden. Ersatz durch einen Film, oder ähnlichem ist nicht erlaubt. Falls eine Live-Demo absolut nicht möglich ist, bitten wir um Kontaktaufnahme mit dem Verantwortlichen für den Project Award.
    • Team
    • Verwendete Technologien

Jury


  • Wolfgang Ennikl, CEO Cubido
  • Gerhard Eschelbeck, Cyber Security Executive vorm. Google Vice President
  • Arno Hütter, Director of Software Development, Dynatrace
  • Peter Mössenböck, Leiter des Instituts für Systemwissenschaften, Johannes Kepler Universität
  • Harald Pfoser, Head of Cloud Products, Fabasoft
  • Christoph Schaffer, Leiter von Mobile Computing, FH OÖ
  • Wilfried Seyruck, Präsident der OCG

Preisverleihung


Die Preisverleihung erfolgt im Anschluss an die Präsentation der Projekte.

Der Sieger der Kategorie „Best of Project“ erhält einen Geldpreis in der Höhe von € 600,-. Für die beiden Kategorien „Best of Business“ und „Best of Innovation“ erhalten jeweils einen Geldpreis in der Höhe von € 300,-. Diese werden vom Absolventenverband zur Verfügung gestellt.

Ansprechpartner


Prof. Gerhard Gehrer, HTL Leonding