Arduino – Maoam gefällig?

In den ersten Jahrgängen gibt es ein besonderes Klassenmitglied, nämlich den programmierbaren Controller namens Arduino. Als Abschlussübung haben wir einen Zuckerlspender programmiert, was bei den Schülerinnen und Schülern ausgesprochen gut ankam.

All diejenigen, die es schaffen, aus dem Spender mittels Programmierung des Ardunios die Maoams herauszubekommen, verdienen sich diese als Belohnung. Der Arduino wird über Tastendruck, Ultraschallsensor oder Helligkeitssensor dazu ermuntert, seine wertvollen Süßigkeiten herzugeben. Ob tatsächlich Maoams verspeist wurden, sehen wir in den beigefügten Bildern.

Das „Schwierigste“ an der Übung war es allerdings, sich innerhalb der Gruppe auf die Geschmacksrichtung der Maoams zu einigen.
Hoffentlich haben auch das alle geschafft. 😉