IT-Medientechnik

Unsere Abteilung stellt sich vor


Moderne Computeranwendungen verarbeiten nicht nur Daten, sondern sind in einem hohen Maß für die Erstellung, Bearbeitung, Speicherung, Übertragung und Präsentation von multimedialen Inhalten verantwortlich. Dabei ist natürlich der technische Hintergrund sehr wichtig, jedoch sind auch gestalterische Aspekte von besonderer Bedeutung.

Die Ausbildungsrichtung IT-Medientechnik vermittelt daher alle informationstechnischen Kenntnisse, die für die multimediale Computerwelt benötigt werden, jedoch wird auch ein klarer Schwerpunkt auf den kreativen Bereich des Mediendesigns gelegt. Dabei werden der Entwurf und die Erstellung von Bild-, Audio- und Videoproduktionen genauso behandelt wie die Gestaltung von Benutzeroberflächen für Computeranwendungen, 3D-Darstellungen und 3D-Animationen oder die Entwicklung von Computerspielen.

Betriebswirtschaftliche und rechtliche Inhalte runden die Ausbildung ab.

Während des Schulbesuches muss jede Schülerin und jeder Schüler zwei Ferialpraktika in Länge von je vier Wochen vor dem dritten und vor dem fünften Jahrgang absolvieren.

 

  • Flyer IT-Medientechnik (kompakter zweiseitiger Überblick)Download