Bildungsangebot

Leondinger Schüler sind Gewinner beim österreichweiten Biber der Informatik

23.12

Die Österreichische Computergesellschaft (OCG) ist in Österreich seit 2008 Organisator des internationalen Wettbewerbes „Biber der Informatik“. Dabei sind altersstufengemäße Rätsel aus dem Bereich der Informatik in 40 Minuten allein oder im Zweierteam zu lösen. In der Woche vom 10. bis 14. November 2014 nahmen in Österreich aus allen 9 Bundesländern und Südtirol insgesamt 13.910 SchülerInnen teil, es gab heuer wieder einen neuen Teilnehmerrekord.

Von der HTL Leonding beteiligten sich rund 100 Informatik- und MedienschülerInnen und lösten die Rätsel mit unterschiedlichem Erfolg. Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde zur Erinnerung, an die Bestplatzierten wurden die Urkunden von Herrn Direktor Holzer am Montag vor Weihnachten persönlich überreicht.

Die 11. – 13. Schulstufe gewann schulintern Maximilian Heiss (4CHIF) vor Philipp Hermüller und Mario Weigl (beide 3AHIF), was österreichweit den 24. Platz bedeutete. Die Gewinner der 9. - 10. Schulstufe, Michael Medweschek und Viktoria Streibl, gewannen mit der Maximalpunktezahl auch  ganz Österreich in ihrer Altersgruppe. Dem Absolventenverein sei herzlich gedankt  für die zur Verfügung gestellten Sachpreise.

Bis zum Start des nächsten Wettbewerbs im Herbst 2015 könnt Ihr Biberfragen ausprobieren, wie sie auch beim Wettbewerb gestellt werden, unter http://wettbewerb.biber.ocg.at, die Biberhefte befinden sich auf http://www.ocg.at/node/269.

Prof. DI Gerd SIMON

Fotos: Marco Bichler, 5CHDVM

Von: Prof. DI Georg Simon